Colon-Hydro-Therapie in Theorie und Praxis

Mit der Colon-Hydro-Therapie können wir die meisten Erkrankungen im Magen-Darm-Bereich günstig beeinflussen (Ausnahme: entzündliche Darmerkrankungen wie Morbus Crohn, Colitis ulzerosa u. a.). Außerdem hat sie sich in mehr als 25 Jahren als Basistherapie für jede Art von Erkrankung bewährt. Oft leiden die Patienten an unklaren Beschwerden, die nicht richtig zugeordnet und behandelt werden können. Die über viele Jahre verordneten Medikamente haben keine oder nur geringe Verbessrungen gebracht. In dieser Situation kann die Colon-Hydro-Therapie eine außerordentliche Hilfe darstellen, nicht nur für den Darm, sondern für das Gesamtmilieu.
Die Seminare finden in kleinen Gruppen statt, so dass für jede(n) Teilnehmer(in) ausreichend Raum und Zeit zur Verfügung steht, individuelle Fragen zu stellen und praktische Erfahrungen zu machen.

Programm:

1. Information über die erforderliche Installation
2. Die therapeutische Begleitung während der Colon-Hydro-Therapie
3. Die Praxis der Colon-Hydro-Therapie
4. Die richtige Massage während der Behandlung

Leitung:
Günter Weigel (Theorie), Elisabeth Weigel (Praxis)
Seminarort:
Lörrach-Hauingen, Praxis "Am Lehbühl"
Termine:
Mittwoch oder Samstag nach Vereinbarung
Teilnehmerzahl:
min. 2 (daher frühzeitige Anmeldung erforderlich)
Seminarzeiten:
9:30 - 17:30 Uhr (Mittagspause 13 - 14 Uhr)
Seminargebühr:
€ 195
Seminarunterlagen:
umfassende Seminarmappe, Zertifikat