Wandern - Kultur - Natur 2020

Warum immer nur Fasten? Warum können wir nicht etwas Schönes unternehmen, die Kunst und die Natur erleben und dabei auch die interessanten, regionalen Märkte, Restaurants, Cafés genießen? Das ließ ich mir nicht zweimal sagen und nahm die Anregung auf:

Dieses Jahr steht zum ersten Mal Paris auf dem Programm - die Sehnsuchtsstadt zum Frühlingsbeginn, terminlich noch früh, vor der Hauptreisezeit zu Ostern. Die Stadt bietet so viel an Kunst und Kultur, aber auch an Natur, dass wir ein abwechslungsreiches Programm gestalten können. Berühmte Kirchen und Museen, aber auch Shoppingmeilen, Unterhaltung und viele Straßencafés, tolle Märkte, aber auch die Stille auf den berühmten Friedhöfen und den vielen Parks geben dieser Stadt das besondere Flair. Und immer schnell von einem Ort zum anderen, mit der Metro oder öffentlichen Bussen.

Mallorca kann man, wie schon seit Jahren, auch nur als Wanderurlaub buchen und die herrlichen Buffets der Hotels genießen. Bei diesen Wochen entfallen die Fastenbegleitung, die Fastenverpflegung tagsüber und auch die Vorträge abends.

Als Dreiländereck bezeichnet man die wunderschöne Landschaft im äußersten Südwesten Deutschlands. Am sogenannten Rheinknie stossen das Elsass, die Schweiz und meine Heimat, das Markgräflerland, zusammen. Hier gibt es jede Menge Kunst und Kultur. Bei unseren Wanderungen möchte ich Ihnen die noch sehr intakte Natur näher bringen.

Die Ostfriesischen Inseln wollen bei unserem Inselhopping entdeckt werden. Jeden Tag eine andere Insel oder einen der hübschen Sielorte erwandern, kulturell durchstreifen, ein bißchen Shopping hie und da, ein kulturelles Highlight besichtigen. So ergibt sich wieder eine bunte Woche mit ganz vielen Unternehmungen.

Dieses Jahr steht auch wieder London und Cornwall auf dem Programm. Beides kann man einzeln oder zum Gesamtpreis buchen. In London kann ich Ihnen noch viele kleine Highlights zeigen, die Sie bei dem üblichen Touristenprogramm nicht zu sehen bekommen. Wunderschön das little Venice, die ehemaligen Reitställe in Paddington oder die Docklands. Natürlich dürfen die Tate Modern, der Borough Market und ein Essen in der Krypta nicht fehlen oder wie wäre es mit einem Besuch im berühmten St. Martin's Theater bei The Mousetrap?

Cornwall wartet mit ganz viel Natur, aber auch mit kulturellen, mystischen Sehenswürdigkeiten wie The Merry Maiden, dem Michael's Mount, dem Minack Theater und den wunderschönen Gärten wie Trewidden, Trengwainton. Auf dem Coast Path - dem Küstenweg - werden wir einige Kilometer wandern und immer wieder die interessanten Ausblicke, aber auch die herrlichen englischen Kuchen und Scones genießen.

Und last but not least zum Jahresausklang mein persönliches Highlight: Venedig. Im November die ruhigen Gassen und Plätze entdecken, das mystische Licht auf einem wirken lassen, eintauchen in die interessante und so unterschiedliche Inselwelt, die venezianischen Spezialitäten probieren, ein schönes Konzert am Abend oder einfach nur die beleuchteten Palazzi vom Vaporetto aus auf sich wirken zu lassen.

Wandern-Kultur-Natur - Wochen sind für Frauen konzipiert, die gerne in einer kleinen Gruppe individuell verreisen und Städte, Landschaften und Kultur kennenlernen wollen. Wir bewegen uns nicht auf den üblichen Touristenpfaden, sondern ich zeige Ihnen gerne meine individuellen Entdeckungen, meine persönlichen Highlights, die ich auf vielen Reisen entdeckt habe.